Ein Weihnachtskonzert mit guter Stimmung

Foto
Foto
Weihnachtskonzert 2018

Am 13. Dezember 2018 fand das traditionelle Weihnachtskonzert des Kopernikus- Gymnasiums statt.
Dieses Jahr jedoch wurde es zum ersten Mal im Atrium unseres neugebauten Gebäudes aufgeführt.

Unter der Leitung von Frau Brandt und Frau Meißner präsentierten Schüler von der fünften bis zur zwölften Klasse und auch viele Lehrer verschiedenste Stücke.

Bevor das Konzert aber begann, wurde das neue Gebäude und der ausgebaute Schulhof offiziell vom Bürgermeister eröffnet.

Um 17:30 Uhr begann dann die Vorstellung, wobei die Musiker das Publikum ungefähr 90 Minuten mit abwechslungsreichen Showeinlagen verzauberten.
Jedoch brauchte diese Aufführung eine gute Organisation, die in den vorherigen Monaten ausführlich besprochen werden musste.
Doch trotzdem gab es vor dem Auftritt viele Fragen und viel Hektik.

Die teilnehmenden Schüler und Lehrer haben den Zuschauern einen Einblick in die Vielfältigkeit der Musik geboten.
Es wurden Lieder gesungen, Gedichte vorgetragen und natürlich auf verschiedenen Instrumenten musiziert.

Wie auch in den vorherigen Jahren präsentierten ganze Klassen Stücke, welche im Unterricht vorbereitet wurden. Die 5l und 6l sangen gemeinsam „Das Lied vom Weihnachtsmann“ und „La Befana – die Weihnachtshexe“. Ebenfalls führte die 7l „Was heut` passiert ist wie ein Traum“ aus dem Musical Suleilas erste Weihnacht auf.

Im Laufe des Abends stellte sich auch die MCP-Gruppe vor.
Sie sangen gemeinsam „Bruder Jakob“ in verschiedenen Sprachen und zeigten dem Publikum ein Video aus Namibia.

Noch dazu wurden instrumentale Stücke vorgestellt. Leni spielte „Der Schwan“ auf dem Klavier, Alexandra und Lena spielten „Ihr Kinderlein kommet“ auf dem Cello und dem Klavier und Florentine eröffnete das Konzert mit „Tochter Zion“ auf der Trompete.

Zu den instrumentalen Vorstellungen kamen die drei Gedichte „Die Weihnachtsmaus“ von Florian, „Der Bratapfel“ von Lilly und „Die Weihnachtsglocken“ von Pauli-na.

Es folgten ebenfalls zwei Soli. Das erste war „Perfect“ von Ed Sheeran, welches von Dave gesungen und auf der Gitarre begleitet wurde. Außerdem sang Marie „Wonderwall“ von Oasis mit Hilfe von Justins Begleitung auf der Gitarre. Dazu kam das Duett „Ich steh an deiner Krippen hier“, welches von Melvin und Sophie aufgeführt wurde.

Natürlich hatte auch die Musik-AG einen Beitrag geleistet. Die Schüler sangen „One of us“ von Joan Osborne, welches von Justin am Klavier, Xenia an der Gitarre und Lucas an der Cajon begleitet wurde.

Sie führte noch zwei weitere Stücke auf, jedoch nicht allein. Zum ersten Mal sang der Lehrerchor gemeinsam mit der Musik-AG. Zusammen präsentierten sie „Es ist ein Ros` entsprungen“ und „I will follow him“ von Sister Act. Außerdem führte der berühmte Lehrerchor das Lied „Kleiner Trommelmann“ auf.

Zum Abschluss haben alle Performer und das ganze Publikum zusammen als jährliches Ritual „O du fröhliche“ gesungen.

Das Konzert wurde von Max aus der 12l moderiert und aufgefrischt, indem er den Weihnachtsmann verkörperte. Außerdem hat sich die Technik-AG um den Sound und die Lichteffekte gekümmert.

Nach der Aufführung konnten die Zuschauer Spenden an die MCP-Gruppe abgeben. Sie nahmen an diesem Abend um die 540 € ein. Mit der Vorstellung am 11. Dezember in der Kirche kommen sie auf eine Summe von rund 657 €.

Alles in allem war das Konzert ein voller Erfolg, da sowohl die Performer als auch das Publikum viel Spaß hatten und den Abend genießen konnten. Somit war es eine tolle Einweihungsfeier unseres neuen Schulgebäudes und des ausgebauten Schulhofes.

Tabea / 9 Jg.

 

Foto
Foto
Foto
Foto
Foto
Foto
Foto
Ein Weihnachtskonzert mit guter Stimmung
Markiert in:                 

Schreibe einen Kommentar