Programm: Tag der Naturwissenschaften Sek. 2 (11.+12. Jahrgang)

 20.Februar 2019 /  Block I   ab 10.00 Uhr bis ca. 11.30 Uhr
Nr.ThemaReferent

101

Biologie und Politik – Körperhöhe im Spannungsfeld der Diskussion von Unterernährung bis Demokratie

Frau Dr. Christiane Scheffler

Universität Potsdam

Institut für Biochemie und Biologie Humanbiologie

102

Über Goethe und Bioinformatik – Interdisziplinarität in moderner biomedizinischer Forschung und Lehre

Prof. Dr. Joachim Selbig

University of PotsdamInstitute of Biochemistry and BiologyBioinformatics

103

Das menschliche Erbgut ist entziffert: Was können Biologen und Mediziner daraus ablesen?

Herr Prof. Dr. Karl Sperling

Institut für Medizinische Genetik und Humangenetik

Charité – Universitätsmedizin Berlin

104

Elastizitätsbildgebung: quantitativer Tastbefund durch medizintechnische Apparate mit “Fingerspitzengefühl”

Herr Dr. Juergen Braun

Institut für Medizinische Informatik, Charité – Universitätsmedizin Berlin

105

Forschung bei Fraunhofer – Aktuelle Projekte und Forschungsstruktur in Deutschland

Herr Dr. Harald Seitz
Fraunhofer Institute for Cell Therapy and Immunology
Branch Bioanalytics and Bioprocesses (IZI-BB)
Biomarker Validation and Assay Development

106

Tiefe Einblicke in lebende Zellen und neuronale Synapsen mittels Superauflösungsmikroskopie

Martin Lehmann

Leibniz-Forschungsinstitut für Molekulare Pharmakologie

107

 

Physik und Musik

Herr Dr. Olaf Gutschker

Unex – Schülerlabor im College der BTU Cottbus-Senftenberg

108

Ein Ausflug rund um das Fliegen

Dipl.-Ing. Christine Kopp-Isdepski

Service Engineer, Fleet Safety Rolls-Royce Deutschland Ltd & Co KG

109

Wer traut noch dem Computer
(oder ist Pi=0)?

Dr. Martin Weiser

Zuse Institut Berlin

110

Mit starken Magnetfeldern zu neuen Medikamenten

Prof. Dr. Heiko Möller

Uni-Potsdam

Institut für Chemie

111

Gentechnisch veränderte Pflanzen- gibt es ein Problem?

Herr Prof. Dr. Bernd Müller-Röber

Universität Potsdam

Institut Für Informatik

112Data Science – Daten sind das neue Öl oder warum ein Supermarkt weiß, wann
jemand schwanger ist!

Sebastian Edlich

SAP HANA Lizenzspezialist
Platform & Data Management Deutschland

20.Februar 2019/   Block II   ab 12.00 Uhr bis ca. 13.30 Uhr

Nr.

Thema

Referent

121

Batman oder vom Schutz der Fledermäuse

Herr Dipl.-Geograph Jendrik Terasa

Gutachter für Artenschutz

Natur + Text GmbH, Rangsdorf

122

Über Goethe und Bioinformatik – Interdisziplinarität in moderner biomedizinischer Forschung und Lehre

Prof. Dr. Joachim Selbig

University of Potsdam

Institute of Biochemistry and Biology Bioinformatics

123

Die Spur des Klimawandels in Europa – Wie passt sich Deutschland an und unterstützt die Entwicklungsländer?

Herr Dr. Voigt

Umweltbundesamt

124

Dictyostelium Amöben als einfaches Modell zur Erforschung des Cytoskeletts

Prof. Dr. Ralph Gräf
Universität Potsdam
Institut für Biochemie und Biologie Zellbiologie

125

Forschung bei Fraunhofer – Aktuelle Projekte und Forschungsstruktur in Deutschland

Herr Dr. Harald Seitz
Fraunhofer Institute for Cell Therapy and Immunology
Branch Bioanalytics and Bioprocesses (IZI-BB)
Biomarker Validation and Assay Development

126

Pflanzenforschung und-zucht damals und heute

Dr. Ulrike Glaubitz

Max-Planck-Institut für Molekulare Pflanzenphysiologie

127

Physik und Musik

Herr Dr. Olaf Gutschker

Unex – Schülerlabor im College der BTU Cottbus-Senftenberg

128

Vulkanausbrüche und Erdbeben

Prof. Dr. Eva P. S. Eibl

 Universität Potsdam

 Institut für Erd- und Umweltwissenschaften

129

Neue Biomaterialien aus dem 3D Drucker

Herr Prof. Dr. Andreas Taubert und Matthias Schneider

Universität Potsdam

Institut für Chemie

130

Vom Studium der Biologie und Biotechnologie bis hin zur angewandten und grundlagenorientierten Pflanzenforschung

Frau Dr. Marina Korn

Frau Mandy Heinze

Leibniz Institute of Vegetable and Ornamental Crops (IGZ)

Institut für Gemüse- und Zierpflanzenproduktion Großbeeren

131

Spektroskpie und Quantenmechanik: Was wir durch Licht über Atome und Moleküle lernen können

Prof. Dr. Markus Gühr

Universität Potsdam, Institut für Physik und Astronomie

 

Programm: Tag der Naturwissenschaften Sek. 2 (11.+12. Jahrgang)
Markiert in:                                 

Schreibe einen Kommentar