KGB online kurz vorgestellt

KGB online – Die Informationsplattform des Kopernikus-Gymnasiums Blankenfelde

Wenn sich heute ein Schüler, ein Lehrer oder auch Eltern über das Neueste im Schulalltag bezüglich Nachrichten, Stundenplänen, Terminen, Vertretungen und Aufgaben am Kopernikus-Gymnasium informieren möchte, dann geschieht dies in der Regel über die schuleigene Informationsplattform KGB online. Diese entstand im Rahmen des Seminarkursprojektes des Schülers Justin Riedel im Fach Informatik unserer Schule und wird durch diesen stetig weiterentwickelt. Wichtig zu wissen ist, dass alles selbst programmiert wurde – somit konnte genau auf die Bedürfnisse aller Benutzer eingegangen werden.

Ziel hierbei war es, eine zentrale Plattform zu schaffen, über die Schüler, Lehrer aber auch Eltern schnell an Informationen wie aktuelle Nachrichten zum Schulgeschehen, Stundenpläne, Kalender, Vetretungspläne oder auch Dateien gelangen sollten.

Bis zum Ende des Schuljahres 2019/2020 arbeitete Justin Riedel mit Unterstützung von Sebastian Hahn stetig an der Plattform, entwickelte diese, auch auf der Grundlage von Nutzerfeedback, weiter und gibt Nutzern Hilfestellungen, wie z.B. durch Anleitungen. Die Plattform haben ist bereits seit mehr zwei Jahren im Einsatz, täglich informieren sich über 500 Personen über das aktuelle Schulgeschehen. Auch kommen stetig neue Funktionalitäten hinzu: Somit kann auch in der aktuellen Zeit, in der kein Unterricht in der Schule stattfinden kann, online Unterrichtet werden. Lehrer können innerhalb Ihrer Kurse Aufgaben bereitstellen und diese auch online einsammeln. Schüler sehen alle Aufgaben, die zu erledigen sind auf einen Blick und können somit ihr selbständiges Arbeiten besser planen. Auch einen eigenen integrierten leistungsstarken Videokonferenz-Server für den online-Unterricht stellt KGB online bereit. Bei alledem wird auch strikt auf die Einhaltung der Bestimmungen der Datenschutzgrundverordnung geachtet.