Viele Angebote für die digitale Arbeit.

Es sind nicht nur prominente Personen, die uns einladen digital besser zusammenzuarbeiten. Ranga Yogeshwar ist ein Vertreter, der die Möglichkeiten der digitalen Arbeit aufzeigt (Zuhause lernen mit Ranga Yogeshwar) oder Angebote zum Schutz des Computers in dieser so besonderen Situation (Virenschutz mit Trend Micro für 6 Monate). Für die Schülerinnen und Schüler, sowie für die Lehrerinnen und Lehrer entstehen neue Möglichkeiten zum Ausprobieren der “digitalen Zusammenarbeit”. Man muss nicht so weit gehen wie bei meinen Kindern, wo die Aufgabenerfüllung für jede einzelne Stunde an eine Abgabe der Dokumente am Stundenende gebunden ist. Wichtig ist die Erfüllung der Aufgaben innerhalb des vorgegebenen Zeitrahmens. Neue Techniken werden erlernt beim Einsatz der Geräte und der Software. In den schulinternen Nachrichten (KGB online) und über die Dateiablage der Aufgaben findet man einige Angebote, die die Arbeit im “homeoffice” erleichtern oder erst ermöglichen. Jeder kann über den Einsatz selbst entscheiden. Über positive oder negative Erfahrungen würden wir uns als Schule freuen, denn so kann man den weiteren Weg besser gestalten.

Schreiben sie mir, wenn es einen Bedarf gibt, den wir noch nicht abdecken.

Ich freue mich auch über weitere Rückmeldungen zu anderen interessanten Angeboten, die wir exemplarisch vorstellen sollten.

Für Schüler bleibt ein Hinweis ganz wichtig für die selbstständige Arbeit: Versucht die Aufgaben zu vergleichen, zu verstehen und zu hinterfragen. Die Inhalte können nicht im vollen Umfang nach den Ferien im Unterricht besprochen werden. Viel Erfolg!

J.Wessner

Hinweis: Die ausgewählten Links stehen exemplarisch für viele weitere Angebote in der Krisenzeit.

Viele Angebote für die digitale Arbeit.
Markiert in:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.