Fridays for Future 15.03. Kopernikus-Gymnasium Blankenfelde-Mahlow

Foto
Fridays for Future

Fridays for Future, die globale Streik- und Protestbewegung von jungen Menschen, die sich für den Klimaschutz einsetzen.
Nach dem Vorbild der schwedischen Schülerin Greta Thunberg, gehen teilnehmende Schüler*innen freitags während der Unterrichtszeit auf die Straßen und protestieren für schnelle und konkrete klimapolitische Maßnahmen, wie beispielsweise einen schnellstmöglichen Kohleausstieg und eine Verkehrswende, weg vom Individualverkehr hin zu einem öffentlichen Nah- und Fernverkehr. Darüber hinaus soll auf Folgen des privaten Konsums aufmerksam gemacht werden, wie zum Beispiel das Reisen per Flugzeug.
Das bewusste Fernbleiben vom Unterricht (Schulstreik) soll hierbei besonders auf den Widerspruch zwischen einem Lernen für die Zukunft und einer rückwärtsgewandten Klimapolitik aufmerksam machen.
Am 15. März fanden auf der gesamten Welt Demonstrationen im Rahmen von Fridays for Future statt. So auch in Luckenwalde.
Ebenfalls waren Schüler*innen des KGB’s anwesend.
Im Voraus entschuldigten sie sich bei der Schulleitung, die bei der Entschuldigung, im Gegensatz zur Darstellung in der MAZ, sehr kooperativ war und die Schüler*innen freistellte.
Denn obwohl die Demonstration mit einer Startzeit von 14:30 bereits die späteste Demo ganz Deutschlands war, dauerte die Anfahrt nach Luckenwalde nun einmal lange und so fehlten die Schüler*innen in der fünften und sechsten Stunde.
Die Demo war ein voller Erfolg. Zwar war sie mit 80 Teilnehmer*innen vergleichsweise klein, aber für die eher ländliche und zersiedelte Struktur von TF gut besucht.
Von politischer Seite aus gab es ein großes Interesse, so wurde beispielsweise mit der Landrätin Kornelia Wehlan und dem Landtagsabgeordneten Carsten Preuß gesprochen.
Alle hatten Spaß und haben sich anschließend vorgenommen, sich stärker politisch zu beteiligen und mehr für den Klimaschutz zu tun.
Philipp M.

Fridays for Future 15.03. Kopernikus-Gymnasium Blankenfelde-Mahlow
Markiert in:         

Schreibe einen Kommentar